Lilienthal, Niedersachsen, Deutschland
geh-mit@gmx.de

Falschparken in Lilienthal? No go!

Falschparken in Lilienthal? No go!

Achtsamkeit aller Verkehrsteilnehmer ist wichtig für Sicherheit und ein gutes Miteinander im Straßenverkehr. Achte bitte darauf !

Im Rahmen der Europäischen Mobilitätswoche wollen wir u.a. das Thema „Falschparken“ thematisieren. Die meisten Verkehrsteilnehmer in Lilienthal sorgen für ein rücksichtsvolles Miteinander. Leider gibt es ein paar schwarze Schafe, die aus Zeitgründen oder Bequemlichkeit sich manchmal einen Parkplatz für ihr Gefährt suchen, was andere nicht nur behindert, sondern auch gefährden kann.

Wir möchten darauf aufmerksam machen und ggf. mit den Falschparkern ins Gespräch kommen, um auf die gegenseitige Rücksichtnahme zu erinnern und zukünftig auf ein besseres Miteinander zu appellieren. Sie haben auch einen Falschparker entdeckt? Sprechen Sie ihn doch einfach freundlich – aber deutlich – darauf an.

Der Bussgeldkatalog sieht hier teure Strafen vor, auch darauf wollen wir aufmekrksam machen.

Autobild hat auf die schlimmsten Parker mal mit Bildern reagiert. Sowas bleibt uns hoffentlich erspart.

Das schreibt die Wümme Zeitung:

Mobilitätswoche in Lilienthal Falschparker im Blick

von LUTZ RODE, Wümme Zeitung

Lilienthal. Wenn jemand in dieser Woche sein Auto im Lilienthaler Ortskern falsch parkt, könnte es passieren, dass dafür ein Luftballon oder eine gelbe Karte an der Windschutzscheibe befestigt wird. Ob es so weit kommt und was rechtlich erlaubt ist, wird aktuell noch geklärt. Fest steht, dass die Initiatoren der europäischen Mobilitätswoche die Falschparker in den Blick nehmen wollen. Es geht ihnen mit ihrer Aktion darum, für die Sicherheit und den respektvollen Umgang im Straßenverkehr zu werben. Das betrifft nicht nur die Autofahrer, die auf Fuß- oder Radwegen parken, sondern auch alle anderen Verkehrsteilnehmer, die im Ort unterwegs sind. Die Organisatoren wollen darauf hinweisen, wenn sich jemand rücksichtlos verhält. Knöllchen werden bei dieser Gelegenheit natürlich nicht verteilt, das ist und bleibt Sache des Ordnungsamtes.

Erste Gelbe Karten heute verteilt!

Parkverbots-Bild von Gerd Altmann auf pixabay

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.