Lilienthal, Niedersachsen, Deutschland
geh-mit@gmx.de

Fotoausstellung in Bibliothek

Fotoausstellung in Bibliothek

Im Rahmen der Europäischen Mobilitätswoche startet die Bibliothek mit einem Büchertisch zum Thema „Mobilität für alle“ und einer tollen Foto-Ausstellung „Mobilität in Lilienthal im frühen 19. Jahrhundert“ mit Bildmaterial des Heimatvereins Lilienthal

Büchertisch „Mobilität für alle“

Vielen Dank an Frau Sackmann, Frau Weiland und den Heimatverein Lilienthal

Die Wümme Zeitung schreibt dazu:

Bibliothek zeigt alte Fotos

Auftakt zur Mobilitätswoche in Lilienthal

Im Rahmen der Mobilitätswoche vom 16. – 23. September 2020 präsentiert die Bibliothek Lilienthal in Kooperation mit dem Heimatverein neben einem Büchertisch zum Thema Mobilität eine Ausstellung alter Fotos aus Lilienthal rund um die Jahrhundertwende, die dieses Thema aufgreifen. Gezeigt werden Bilder der Jan-Reiners-Bahn, des Busunternehmens Ahrendschildt, Fotos der noch mit Pferden gezogenen Straßenbahn, aber auch Eindrücke von Vergnügungsfahrten per Ausflugsboot auf dem alten Wasserweg bei Murkens Hof und vieler anderer Fortbewegungsmittel, die damals im Ort genutzt wurden. Gerade für in Lilienthal ansässige Besucher wird es interessant sein zu sehen, wie sich der Ort im Laufe der Zeit entwickelt und verändert hat. Die Ausstellung „Mobilität in Lilienthal im frühen 19. Jahrhundert“ kann während der Öffnungszeiten der Bibliothek besichtigt werden. Der Eintritt ist frei.

Im Rahmen der Mobilitätswoche vom 16. – 23. September 2020 präsentiert die Bibliothek Lilienthal in Kooperation mit dem Heimatverein neben einem Büchertisch zum Thema Mobilität eine Ausstellung alter Fotos aus Lilienthal rund um die Jahrhundertwende, die dieses Thema aufgreifen. Gezeigt werden Bilder der Jan-Reiners-Bahn, des Busunternehmens Ahrendschildt, Fotos der noch mit Pferden gezogenen Straßenbahn, aber auch Eindrücke von Vergnügungsfahrten per Ausflugsboot auf dem alten Wasserweg bei Murkens Hof und vieler anderer Fortbewegungsmittel, die damals im Ort genutzt wurden. Gerade für in Lilienthal ansässige Besucher wird es interessant sein zu sehen, wie sich der Ort im Laufe der Zeit entwickelt und verändert hat. Die Ausstellung „Mobilität in Lilienthal im frühen 19. Jahrhundert“ kann während der Öffnungszeiten der Bibliothek besichtigt werden. Der Eintritt ist frei. Text von LUTZ RODE.

Im Rahmen der Mobilitätswoche in Lilienthal sollen von diesem Mittwoch an mehrere Veranstaltungen Interessierten die Möglichkeiten bieten, sich mit der eigenen Lebensweise, dem Konsum und dem Umgang mit der Natur kritisch auseinanderzusetzen. Unter anderem werden Eltern an diesem Donnerstag zu einem autofreien Schultag aufgerufen. Kinder sollten also zu Fuß oder mit dem Fahrrad in die Schule geschickt werden, um die Sicherheit rund um die Schulen zu erhöhen und das Klima zu schonen. Treibende Kräfte der Mobilitätswoche sind die Freiwilligenagentur und die Initiative Mobilität. Das Programm findet sich auch online unter https://mobilität.eu. Die Lilienthaler Bibliothek beteiligt sich ebenfalls: Neben einem Büchertisch zum Thema wird es in Kooperation mit dem Heimatverein vom 16. bis 23. September eine Ausstellung alter Fotos aus Lilienthal rund um die Jahrhundertwende geben. Gezeigt wird dort, wie Mobilität früher aussah: Bilder der Jan-Reiners-Bahn, des Busunternehmens v. Ahrendschildt, Fotos der noch mit Pferden gezogenen Straßenbahn, aber auch Eindrücke von Vergnügungsfahrten per Ausflugsboot auf dem alten Wasserweg bei Murkens Hof gehören zu den Motiven. Die Ausstellung „Mobilität in Lilienthal im frühen 19. Jahrhundert“ kann während der Öffnungszeiten besichtigt werden. Der Eintritt ist frei.

Öffnungszeiten Bibliothek

Montag:
10:00 – 12:30 Uhr
15:00 – 18:00 Uhr

Dienstag:

10:00 – 12:30 Uhr
15:00 – 18:00 Uhr

Mittwoch:

geschlossen
 
Donnerstag:

10:00 – 12:30 Uhr
15:00 – 18:00 Uhr

Freitag:
10:00 – 12:30 Uhr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.